Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

*

Schulkontakte PDF Drucken E-Mail

 

Neben Schule als wichtigtsem Ort formalen Lernens bieten Freizeitstätten den Jugendlichen zahlreiche Möglichkeiten soziale Kompetenzen zu erwerben, neue Rollen zu erproben und an gesellschaftlichen Prozessen zu partizipieren.

Damit sich diese unterschiedlichen Formen des Lernens ergänzen und ineinandergreifen, ist die Zusammenarbeit mit den umliegenden Schulen für uns von großer Bedeutung.

Regelmäßiger Austausch mit den Rektor*Innen und Kollegien über aktuelle Bedarfslagen und Entwicklungen von Jugendlichen, sowie die Durchführung unterschiedlicher Kooperationsprojekte – im Treibhaus oder auch an der Schule -  sind somit ein wichtiger Pfeiler unserer Arbeit.


Konkret heißt das:

  • Schulklassenbesuche

 

  • themenbezogene Projekte und Workshops

 

  • Kunstaustellungen

 

  • Elternbeiratssitzungen/ Elternstammtische

 

  • Klassenparties




Auf Anfrage und je nach aktuellem Bedarf entwickeln wir in Absprache mit den Schulen neue individuelle Ideen und Konzepte für eine unterstützende, außerschulische Bildungsarbeit. Bei Bedarf wenden Sie sich bitte direkt an Frau Leonie Nöbauer.